Playfight Workshops

Playfight Workshop No. 1 - für Einsteiger

Datum: 26. November 2022
Ort: Kunstschule Unteres Remstal – Weingärtner Vorstadt 14 – 71332 Waiblingen
Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Preis: 50,00€
Playfight Workshop Stuttagrt

Neben unserem wöchentlichen Training bieten wir auch Intensivkurse und längere Workshops an. Diese finden im Großraum Stuttgart statt. Ein Workshop unterscheidet sich darin, dass neben Übungen und Praxis auch noch ein theoretischer Teil in die Kunst des Playfights einführt. Die Teilnehmer lernen die Wirkungsweise und das Prinzip dahinter besser kennen und verstehen.

Die Playfight Workshops sind besonders für diejenigen geeignet, die das erste Mal mit Playfight in Berührung kommen und herausfinden wollen, ob das Training zu ihnen passt. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufig gestellte Fragen

In Playfight kämpfen wir nicht gegeneinander sondern miteinander. Wir achten gegenseitig darauf, dass die Übungen sicher und richtig ausgeführt werden. Ziel ist nicht das Gewinnen oder schädigen des Gegners, sondern der Kampf auf Augenhöhe. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass wir uns gegenseitig oder selbst bei Übungen verletzen.

In Playfight kämpfen wir nicht gegeneinander sondern miteinander. Wir achten gegenseitig darauf, dass die Übungen sicher und richtig ausgeführt werden. Ziel ist nicht das Gewinnen oder schädigen des Gegners, sondern der Kampf auf Augenhöhe. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass wir uns gegenseitig oder selbst bei Übungen verletzen.

Nein, Playfight ist keine Kampfkunst an sich. Es bedient sich aber unterschiedlicher Techniken des Capoeira und Brazilian Jiu Jitsu. Wir teilen gewisse Glaubenssätze, manche sind mehr oder weniger geübt darin, aber es gibt keine Ränge oder unterschiedlichen Hierarchien.

Playfight ist grundsätzlich für jedes Alter geeignet. Wir empfehlen Playfight im jungen Erwachsenenalter zu beginnen, da ab diesem Alter der Respekt und das Körpergefühl entsprechend ausgeprägt ist, um die Übungen richtig auszuführen.

Manche Techniken kannst du alleine üben, aber um das volle Potential von Playfight zu entfalten, brauchst du einen Partner. Bei uns im Training und in den Workshops trainiert jeder mit jedem. Du kannst auch mit jemandem üben, der noch nie Playfight gemacht hat. Erkläre ihm dann die Grundsätze und Bewegungsabläufe, damit ihr gemeinsam trainieren könnt.

Ja, das funktioniert am besten mit einem Partner. Manche Übungen kannst du auch alleine trainieren.

Komm gerne unverbindlich zum Training vorbei, probier dich aus und mach bei einigen Trainings mit. Alternativ kannst du in einem unserer Workshops einen Gesamteindruck von Playfight erhalten. Dort erklären wir auch das Konzept und die Theorie hinter den Übungen.

Komm gerne unverbindlich zum Training vorbei, probier dich aus und mach bei einigen Trainings mit. Alternativ kannst du in einem unserer Workshops einen Gesamteindruck von Playfight erhalten. Dort erklären wir auch das Konzept und die Theorie hinter den Übungen.

Das definiert jeder selbst für sich. Grenzen werden klar angesprochen und von allen Teilnehmern respektiert. Playfight ist kein Ort, sexuelle Phantasien auszudrücken und wenn du mit jemandem nicht trainieren möchtest, wird das respektiert. Playfight ist ein Ort, an dem du dich wohlfühlen sollst.

Ja, dabei achten wir auf einen respektvollen Umgang miteinander und respektieren die Komfortzone des Gegenüber.

Für Playfight trägst du am besten bequeme, lange Kleidung, um Verletzungen zu vermeiden. Ein Handtuch und etwas zu Trinken zur Erfrischung kannst du natürlich auch mitbringen. Trainiert wird ohne Schuhe.

Beim Workshop bekommst du ein Gesamteindruck von Playfight. Wir sprechen gemeinsam über Playfight und lernen die Techniken im direkten Training kennen. Die Theorie nimmt ca. 20% der Zeit ein. Der Rest der Zeit besteht aus angeleiteten Übungen und freiem Playfight. Anschließend tauschen wir uns oft noch aus. Im wöchentlichen, regelmäßigen Training vertiefen wir dann Übungen und Techniken. Manchmal widmen wir uns intensiv einem Thema und manchmal besteht das Training aus freiem Kämpfen.